Visagistin

Wer bei einem Shooting im Studio ein professionelles Make-Up möchte, kann gerne eine Visagistin dazu buchen.

Ich arbeite mit einigen lieben Visagistinnen zusammen, die jede Frau typgerecht schminken und frisieren. Ohne zu verkleiden, wird das Beste hervorgehoben und kleinere Schwächen geschickt versteckt.

DSC_9568 (1)Miriam Regitz (www.miriamregitz.com)

Katja-43-kl1  Katja Texter

Ich bin sehr froh, dass wir sie in unserem Team haben und freue mich, mit ihnen zusammenzuarbeiten.

Kleidung

Die schönsten Momente können nicht richtig zur Geltung kommen, wenn das Bild sehr stark von anderen Dingen dominiert wird. Das können Farben sein, aber auch Dinge im Hintergrund oder stark gemusterte Kleidung.

Gerade bei einem Bild mit mehreren Personen, kann es sehr störend sein, wenn eine Person ein orange gepunktetes Oberteil trägt, der nächste eine grüne Hose und eine weitere Person vielleicht einen riesigen Printdruck auf dem T-Shirt hat. Daher empfehle ich bei Familienbildern oder generell bei mehreren Personen darauf zu achten, sich farblich ein wenig abzustimmen und eher dezent zu bleiben.

Zum Beispiel: Alle tragen eine blaue Jeans und ein unifarbenes Oberteil, farblich passend. Es müssen nicht alle gleich aussehen, doch es sollte miteinander harmonieren.

„Weniger ist oft mehr“ – Wenn es darum geht, den Ausdruck und die Emotionen einzufangen, sollte man auf sehr auffällige Kleidung eher verzichten. Eine Mutter die ihr Baby im Arm hält und eine wild gemusterte Bluse trägt, kann aus dem Bild mit Baby, schnell ein Suchbild machen 🙂 Für Bilder mit Baby, bitte immer unifarbene Oberteile mitbringen… weiß, schwarz, farbig…

Um Abdrücke zu vermeiden, bitte vor einem Babybauch-Shooting auf enge Kleidung verzichten.